AKTUELL
 
 
19.12.2015 | Beiträge im neuen inoVator
Wie weit wagt man sich hinein in das Abenteuer Selbstverantwortung? Hat die Unternehmen nach der letzten Krisenwelle der Mut verlassen, ziehen sie nun die Zügel wieder straffer? Weshalb klagen sowohl MitarbeiterInnen als auch Führungskräfte über zu viel bzw. zu wenig Verantwortung?! Welche Voraussetzungen, welchen Spirit braucht es, damit Verantwortung gut wahrgenommen werden kann? Und was sind die typischen Fallstricke dabei?
Diesen und anderen Fragen geht die neueste inoVator-Ausgabe nach.


Hoffnungsfroh bei Mochmascho – Ein fiktives Good-Practice-Beispiel für gelebte Ver-Antwort-ung

Unternehmen wollen Führungskräfte und MitarbeiterInnen, die bereit sind Verantwortung zu übernehmen. Oft wundert man sich, weshalb genau das dann nicht passiert. Bei genauerer Betrachtung findet man fünf alte Bekannte als Hauptverdächtige, fünf verschiedene Dimensionen. Übrigens die gleichen, die dafür sorgen, dass es auch gut klappen kann. Lesen Sie mehr ...


Nachlese zum inoVator Nr. 26 "Die richtigen Dinge tun"

Großartig war auch die Resonanz zur Ausgabe des inoVators im Sommer 2015 - da haben wir uns mit dem Thema "Die richtigen Dinge tun" auseinandergesetzt. Hier geht's zum Überblick über alle Beiträge ...


« Zurück

   
   
   
A-4020 LINZ · Museumstraße 20 · Tel.: +43 699 127 22 527 · e-mail: info@theuretzbacher.at